erste Version: 1/2020
letzte Bearbeitung: 1/2020

Das Sternenreich der Zuchtmenschen: Der furchterregende naive Leibwächter

F1582.

Tanan ging mit mir an eine Stelle, die er Palastgarten nannte und da waren wieder die ganzen interessanten Sachen, die ich mir hatte ansehen wollen. Beispielsweise war da etwas riesiges, das wunderschön aussah

Vorgeschichte:
F1581. Saman XZB12-123-77: Ich warf noch einmal einen Blick auf den Text über die Funktionsweise der Leber und was für verschiedene Zellen es dort gibt. Der war doch wirklich leicht zu verstehen, nicht so wie das mit den Pferden
F1579. Tanan LZB45-321-37: Dagegen habe ich keinerlei Interesse daran, in die Streitereien von adeligen Idioten hineingezogen zu werden, deren liebstes Spiel darin besteht, sich gegenseitig mit Bombenanschlägen zu beglücken

Saman XZB12-123-77 erzählt:
Den Hund durften wir mitnehmen, aber nur wenn wir ihm eine Leine um den Hals machen. Das war so eine typische Freigeborenenidee, die immer meinen, man müßte eine Tür zuschließen, damit man nirgendwo hingeht, wo man nicht hindarf. Ich war mir sicher, daß der Hund wußte, wie man sich benehmen muß und ich hatte schon gelernt, welche Wörter er schon gelernt hat, so daß ich ihm sagen kann, was er darf und was nicht.

Tanan ging mit mir an eine Stelle, die er Palastgarten nannte und da waren wieder die ganzen interessanten Sachen, die ich mir hatte ansehen wollen. Beispielsweise war da etwas riesiges, das wunderschön aussah. Es hatte eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Klettergerüst, aber es roch sehr gut und es war viel schöner als jedes Klettergerüst, das ich je gesehen hatte. Außerdem hatte es Kletterstangen, die waren nicht dicker als eine Zinke einer Gabel und daran hingen so zierliche Gebilde mit einem verzweigten Muster dran, die so dünn waren wie das Papier, auf dem wir als Kinder hatten schreiben üben sollen. Und es fühlte sich irgendwie an, als wäre es lebendig und flüsterte sehr leise in einer unbekannten Sprache. Ich glaube die winzigen Kletterstangen waren nicht für Menschen, sondern für die anderen kleinen Wesen, die ich da gesehen habe.

Tanan erklärte mir daß das ein Baum ist, daß ich recht hatte und er wirklich lebendig ist und daß ich schon hochklettern kann, aber darauf achten muß, nicht auf zu dünne Äste zu steigen, denn sie sind aus Holz und nicht so stabil wie ein Klettergerüst gleicher Stärke. Dann hatte ich eine Vorstellung, denn Holzmöbel sind auch immer nicht stabil genug für uns und man muß aufpassen, daß man sich nicht auf so etwas setzt, sonst brechen die zusammen.

Ich kletterte also hoch und stellte dann fest, daß der Baum noch riesiger war, als er mir vorgekommen war, als ich darunter stand. Der Palast hatte mindestens fünfzehn übereinandergestapelte Zimmer, die Bullaugen hatten, durch die man reinschauen kann. Trotzdem konnte ich so weit hochklettern, daß ich von oben auf die obere Hülle sehen kann, die mir vorkam als wäre sie nicht stabil genug, um vor Vakuum zu schützen. Dann schalt ich mich einen Idiot - sie mußte ja gar nicht stabil genug sein, schließlich war ich über der Hülle und hier war Luft, weil ich auf einem Planteten war und nicht auf einer Raumstation.

Auf dem Baum gab es auch so Wesen, die sich in einer Piepsesprache unterhalten haben und herumgeflogen sind wie Minilandefähren, nur als Landefähren waren sie viel zu klein, denn sie waren nicht größer als meine Hand.

Ich konnte mir das aber nicht richtig ansehen, denn Tanan hat mich runtergerufen, weil der König uns beim Abendessen sehen will. Den Terminplan und den Raumplan des Palastes mußte ich mir von Tanan auch noch zeigen lassen, damit ich weiß, wo ich wann hingehen muß.

Tanan brachte mich in einige Räume, wo die Möbel besonders komisch aussahen und wo lauter seltsame Dinge rumstanden, die ich mir gerne genauer angesehen hätte, aber er sagte mir, daß er mir das später erklären würde, wenn wir mit Talis allein sind. Er sagte mir auch, daß ich einen Stuhl mitnehmen sollte und als ich im Wohnzimmer ankam, wußte ich auch warum, denn die Stühle da waren aus Holz und so spillerig, daß sie unter mir zusammengebrochen wären, wenn ich versucht hätte, mich dahin zu setzen. Der König hat das aber nicht sofort gesehen und ich mußte es ihm erst erklären.

Kersti

Fortsetzung:
F1830. Selis vom Dung: Die Räume, in denen Saman aufgewachsen war, sahen für mich nicht wie Zimmer für Menschen aus, sondern wie Viehställe
F1583. Tanan LZB45-321-37: Kaum war der Krieger im Palast angekommen, rief mich der Hauptmann der Palastwache an und fragte mich, was er mit dem Typ anfangen sollte, der wäre vor dem ersten Baum, an dem sie vorbeigekommen waren, stehengeblieben und hätte überhaupt nicht mehr weitergehen wollen

Quelle

Erinnerung an ein eigenes früheres Leben.
V12. Kersti: Hauptfehlerquellen bei Erinnerungen an frühere Leben