erste Version: 12/2019
letzte Bearbeitung: 6/2020

Das Sternenreich der Zuchtmenschen

FI46.

Königssohn und Fürstensohn

 
Inhalt

Inhalt

FI46.1 Diro von Karst: Der Sklave, der ein Sohn des Königs war
FI46.2 Diro von Karst: Der neue Sicherheitschef des Palastes
FI46.3 Diro von Karst: Explosive Hochzeitsgeschenke
FI46.4 Diro von Karst: Der Hungerstreik eines Mörders
FI46.5 Diro von Karst: Der furchterregende naive Leibwächter
FI46.6 Diro von Karst: Gewissen braucht man, um Verbündete zu finden
FI46.7 Kersti: e
FI46.8 Kersti: e
FI46. Kersti: e

 
Inhalt

1. Der Sklave, der ein Sohn des Königs war

F1680. Diro von Karst: Als ich sechs war, bekam ich endlich meinen Strafer
F1681. Diro von Karst: Das nächste große Ereignis, was mich freute, war daß ich zum studieren auf die königliche Universität geschickt wurde
F1682. Diro von Karst: Kaum war das Tharr-Problem gelöst, tauchte das nächste auf
F1793. Diro von Karst: Jedenfalls gibt es verdeckte Möglichkeiten, einen Kontakt zu Turin herzustellen, ich mußte nur aufpassen, daß er diese Kontakte als Hilfe ansieht
F1804. Turin vom hohen Licht: Diro schrieb immer nur wenige Sätze mit einem Überwachungsfilm, wo etwas sehen war, was für mich zu einer tödlich gefährlichen Falle hätte werden können
F1794. Diro von Karst: Das vorhergehende Schiff hatte mir besser gefallen
F1620. Diro von Karst: Vor meinen Freunden konnte ich natürlich unmöglich zugeben, daß ich Angst hatte, dann hätten sie jeglichen Respekt vor mir verloren
F1622. Diro von Karst: Tharr vom Licht hatte sogar verboten, den Strafer zu benutzen
F1624. Tharr vom Licht: Ich hatte ursprünglich angenommen, daß es weitaus schwieriger werden würde, die Kriegssklaven von meinem Plan zu überzeugen
F1683. Diro von Karst: Ich fragte mich allerdings, warum niemand merkte, daß Tharr gerade dabei war, sich sein eigenes Reich aufzubauen

 
Inhalt

2. Der neue Sicherheitschef des Palastes

F1632. Diro von Karst: Ich las meine Versetzung und fragte mich, warum ich eigentlich immer Tharr vor die Nase gesetzt bekam
F1633. Tharr vom Licht: Diro schien mich sogar zufriedenstellen zu wollen, wenn auch hauptsächlich, weil ich ihm einmal sehr viel Angst eingejagt habe
F1635. Diro von Karst: Während Tharr vom Licht mir früher nur bedrohlich erschienen war, verbrachte er jetzt viel Zeit damit, mir Dinge zu erklären
F1636. Der Prinz, Turin vom hohen Licht: Während mein Vater sich früher nicht für mich interessiert hatte, meckerte er jetzt ständig an mir herum
F1637. Turin vom hohen Licht: Tatsächlich erkenne ich Diro kaum wieder
F1638. Sim vom Licht: Als ich dann weiterfragte, erzählte Diro Sachen über seinen Vater und seine Kindheit, die mir den Magen umdrehten
F1639. Diro von Karst: Ich redete mehrfach mit Turin darüber, daß ich mich fragte, ob Tharr sich so verändert hat oder ob ich ihn nur anders wahrnehme, weil ich mich verändert habe
F1640. Sim vom Licht: Im Grunde war es bemerkenswert, daß sowohl Tharr als auch Serit bereit waren, Diro eine Chance zu geben. Niemand hätte sich gewundert, wenn er die Fahrt auf der Thorion nicht überlebt hätte
F1641. Tharr vom Licht: "Ich kann aber gar nicht glauben, daß die XZB12s mit ihrer Rolle als Kanonenfutter in unseren Kriegen wirklich zufrieden sin." sagte Sim
F1642. Sim vom Licht: Es gibt nur einen schlimmeren Posten als Sicherheitschef des Sternenreichs - der des Königs

 
Inhalt

3. Explosive Hochzeitsgeschenke

F1643. Sim vom Licht: Ich ging zu Diro und fragte ihn, ob er glaubte, daß Schiffe kein Lebenshaltungsystem brauchen und fliegen, weil sie Angst vor ihren Offizieren haben
F1644. Turin vom hohen Licht: Sie sagten mir, daß ich heiraten und Kinder kriegen muß
F1645. Tharr vom Licht: Ich hatte mich mit Sim darüber unterhalten, daß Diro wahrscheinlich derjenige war, den sich Prinz Turin zum Sicherheitschef aussuchen würde
F1646. Selis vom Dung: Schon als Kind war Diro völlig unausstehlich und schien unsere Kinderspiele immer in Gangsterfilme verwandeln zu wollen
F1647. Diro von Karst: Ich fragte Tharr, ob er auch glaubt, daß ängstliche Wachleute ihre Aufgaben nicht richtig erfüllen
F1648. Diro von Karst: Während der Hochzeitsfeierlicheiten war ich nervös, weil ich befürchtete, daß ich einen Fehler gemacht hatte, wegen dem das Sternenreich untergeht
F1649. Tharr vom Licht: Es ist jemandem gelungen, eine Sprengladung unterzubringen, nach der von dem großen Festsaal nur noch Trümmer übrig waren

 
Inhalt

4. Der Hungerstreik eines Mörders

F1684. Diro von Karst: Kaum waren Tharr und mein Prinz weg, erfuhr ich, daß ich noch mehr versagt hatte, als ich gedacht hätte
F1694. Der Kapitän des heruntergekommenen Handelsschiffes: Ich weiß nicht, wer dieser Diro vom Schnee ist, aber er hat mir mein Schiff gerettet
F1685. Selis vom Dung: Dann tat Diro etwas, womit ich bei diesem harten Klotz nie gerechnet hätte. Er trat in Hungerstreik
F1686. Diro von Karst: Wahrscheinlich war ich doch so schlimm, wie alle denken und es wäre am Besten, wenn ich tot wäre
F1687. Kiwar von Lenniskalden: Richte Diro einen schönen Gruß aus. Wenn er nichts ißt, werde ich ihn ans Bett fesseln und eine Magensonde legen
F1688. Diro von Karst: Ich raffte mich also auf und versuchte der Sicherheitschef zu sein, den er brauchte
F1689. Diro von Karst: Toll, jetzt ist ein zweijähriges Kind schon ein besserer Sicherheitschef als ich

 
Inhalt

5. Der furchterregende naive Leibwächter

F1583. Tanan LZB45-321-37: Kaum war der Krieger im Palast angekommen, rief mich der Hauptmann der Palastwache an und fragte mich, was er mit dem Typ anfangen sollte, der wäre vor dem ersten Baum, an dem sie vorbeigekommen waren, stehengeblieben und hätte überhaupt nicht mehr weitergehen wollen
F1690. Diro von Karst: Andererseits waren diese Krieger mir sowieso gruselig, seit ich sie das erste mal erlebt hatte
F1585. Tanan LZB45-321-37: "Weißt du daß die Bäume Essen für Menschen machen?" fragte Saman.
F1586. Diro von Karst: Tanan LZB45-321-37 wurde mir zunehmend gruselig
F1587. Diro von Karst: Außerdem weiß ich immer noch nicht, warum sich eigentlich diese Deckenplatte gelöst hatte, als ich mal wieder versucht hatte einen Strafer gegen einen der Krieger einzusetzen
F1588. Saman XZB12-123-77: Daß Diro von Karst seinen Aufenthalt an Bord unseres Schiffes überlebt hatte, lag nur daran, daß er zu relativ friedlichen Zeiten an Bord gekommen war
F1589. Diro von Karst: Ist der Typ eigentlich gar nicht einzuschüchtern?
F1600. Selis vom Dung: Als in meiner Wachschicht dieser ekelhafte Typ ankam, den sich der König als Sicherheitschef ausgesucht hat, war ich gar nicht begeistert
F1601. Der König, Turin vom hohen Licht: Beim Abendessen machte Diro einen wirklich komischen Eindruck, also fragte ich ihn, was denn los sei
F1602. Der König, Turin vom hohen Licht: Ich habe das, was er sagte, nicht verstanden, denn Saman redete nur in Andeutungen, aber er muß sich Diro richtig zur Brust genommen haben, denn der wurde weiß wie eine Wand

 
Inhalt

6. Gewissen braucht man, um Verbündete zu finden

F1693. Diro von Karst: Ich mußte Tharr auf den Zahn fühlen, ob er etwas gefährlicheres vorhatte, als Kriminelle aus dem Weg räumen, die als Privatvergnügung jeden ermorden, der sich nicht wehren kann
F1695. Der Kapitän des heruntergekommenen Handelsschiffes: Etwas später wurde in den Nachrichten Diro vom Karst, der Sicherheitschef des Königs, erwähnt und es fiel mir wie Schuppen von den Augen. Diro vom Schnee war Diro vom Karst
F1691. Diro von Karst: Ich wunderte mich allerdings, warum ein Gewissen mit lauter so seltsamen Gefühlen verbunden war, die ich nicht verstand
F1678. Devan XZB12-200-7: Da Diro ein wandelndes Ärgernis ist, bekam ich den Auftrag, ihm auf dem Zahn zu fühlen
F1692. Diro von Karst: Und Tharr will unserem Sternenreich ein Gewissen geben, damit niemand mehr ermordet wird und wir gute Verbündete finden
F1679. Tharr vom Licht: Diro hatte es plötzlich mit dem Thema Gewissen
F1696. Diro von Karst: Ich war immer der Ansicht gewesen, daß die Techniker ausgesprochen gutmütig sind, wenn sie diese Operationen über sich ergehen lassen
F1708. Tharr vom Licht: Diro überraschte mich doch immer wieder, indem er bewies, daß er in vielen Dingen doch ausgesprochen kompetent ist
F1697. Diro von Karst: Das ganze geschah so harmonisch koordiniert, daß es wirkte, als wäre das eine Parade, eine Art Tanz, um vorzuführen, wie perfekt sich diese muskulösen Gestalten bewegen können
F1709. Tharr vom Licht: Diro hatte Angst, als ich ihm erklärte, wie die Verhältnisse wirklich lagen
F1698. Diro von Karst: Am nächsten Morgen fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Tharr war deshalb so entspannt, weil er wußte, daß die Zuchtmenschen nur das von ihm verlangten, was er sowieso wollte

 
Inhalt

7. Kindliche Probleme

F1740. Tharr vom Licht: Diro glaubte, daß die Königin ihm ein Aphrodisiakum gegeben hatte, bevor sie ihn verführt hatte und daß sie gezielt ihre fruchtbaren Tage abgepaßt hatte
F1699. Diro von Karst: Ich war also neben der ganzen Politik auch noch mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt und ich hatte deshalb überhaupt kein Interesse an Verwicklungen, bei denen ein Kind mit einer anderen Frau entstanden ist!
F1614. Tanan LZB45-321-37: Saman leitete das Gespräch damit ein, daß er Diro dazu beglückwünschte, daß er bald dreifacher Vater wäre
F1791. Diro von Karst: Wenn ich mit Saman rede, fühle ich mich jedes mal wie durch die Mangel gedreht. Außerdem komme ich mir dann als Sicherheitsachef völlig unfähig vor
F1792. Turin vom hohen Licht: Ich ging also zu meiner Frau und fragte sie, was sie sich dabei gedacht hatte, das wäre doch fast eine Vergewaltigung
F1795. Diro von Karst: Und dann fingen alle Kinder an sich um Saman zu streiten, weil sie fanden daß er der netteste Leibwächter von allen war
F1796. Diro von Karst: "Das kenne ich. Wenn ich an die Schlacht denke, habe ich auch immer die ganzen Explosionen vor Augen, in denen meine Brüder gestorben ist." antwortete Saman
F1797. Kersti: D
F1798. Kersti: E
F1799. Kersti: W
F1477. Jender LZB99-950-41: Wir sollten zur Zuchtstation und da so viele Schiffe und Leute flott machen, wie irgend möglich
F1478. Diro von Karst: Jeden Ansatz zu Widerstand hatten sie im Keim erkannt und mit unfehlbarer Höflichkeit in Kooperation verwandelt
F1479. Diro von Karst: Jeder konnte Verbesserungsvorschläge einbringen, aber man brauchte die Intelligenz eines Zuchtmenschen, um diese zu einem ihrer Pläne zu verknüpfen

 
Inhalt

Grausame Operationen

F1490. Diro von Karst: Ich hatte nie über diese grausamen Operationen nachgedacht, bis Prinz Talis mit dem Thema ankam
F1491. Jender LZB99-950-41: "Dann habe ich jetzt einen verdienten schwarzen Fleck in eurer Akte?" fragte Diro von Karst
F1492. Diro von Karst: Was hatten wir uns da eigentlich herangezüchtet?
F1493. Diro von Karst: Und nein, ich wollte nicht mehr ignorant sein, daher wollte ich mein neues Schiff kennenlernen und mir bewußt sein, was diese Operationen für diese jungen Menschen bedeuten
F1494. Diro von Karst: Als Sira wieder hereingeschoben wurde, fragte ich, warum in alles in der Welt sie die Befehle bei der Operation gegeben hatte
F1495. Diro von Karst: "Ja, ich habe überlebt und es ist 257 Jahre her. Es war lange, als wäre an diesem Tag mein Leben zuende gegangen. Erst die Zuchtmenschen haben etwas daran geändert." antwortete das Stationsgehirn.
F1496. Diro von Karst: "Gendis hat mir etwas erzählt von Leuten, die die Kinder ihrer Bediensteten an Versuchsanstalten verkaufen und sich dann wundern, wenn ihr eigenes Kind schlecht behandelt wird. Ich glaube er hat wieder eine von seinen Depressionen." erklärte Sira
F1497. Diro von Karst: "Du willst wissen, ob ich finde, daß mit der Operation mein Leben vorbei war? Nein, eher im Gegenteil. Ich finde mein Leben hat mit der Operation erst richtig begonnen!"

 
Inhalt

Fortsetzung: