erste Version: 7/2020
letzte Bearbeitung: 7/2020

Das Sternenreich der Zuchtmenschen

FI51.

Wie mein Halbbruder Tharr mir ein Reich von Frieden und Gerechtigkeit schuf

 
Inhalt

Inhalt

FI51.1 Turin vom hohen Licht: Tharrs Reich von Frieden und Gerechtigkeit
FI51.2 Turin vom hohen Licht: Explosive Hochzeitsgeschenke
FI51.3 Turin vom hohen Licht: Königliche Adoptionen
FI51. Turin vom hohen Licht: e
FI51. Turin vom hohen Licht: e

 
Inhalt

1. Tharrs Reich von Frieden und Gerechtigkeit

F1800. Turin vom hohen Licht: Mein Kindermädchen sagte, daß ich schuld war, daß meine Mutter, die Königin, tot war
F1801. Turin vom hohen Licht: Ich bekam im Studentenwohnheim für Adelige grob eine Woche Frühstück, dann schmeckte etwas so komisch, daß ich es im Labor überprüfen ließ und erfuhr, daß es vergiftet war
F1802. Turin vom hohen Licht: Daraufhin erzählte Diro mir, was er von den Offizieren hielt, die er so kannte und das war ganz schön kraus
F1803. Selis vom Schnee: Jedes einzelne Mitglied des Hochadels konnte mir schlicht gestohlen bleiben, weil mir noch keiner von dieser Bagage untergekommen war, mit dem etwas anzufangen gewesen wäre
F1793. Diro von Karst: Jedenfalls gibt es verdeckte Möglichkeiten, einen Kontakt zu Turin herzustellen, ich mußte nur aufpassen, daß er diese Kontakte als Hilfe ansieht
F1804. Turin vom hohen Licht: Diro schrieb immer nur wenige Sätze mit einem Überwachungsfilm, wo etwas sehen war, was für mich zu einer tödlich gefährlichen Falle hätte werden können
F1794. Diro von Karst: Das vorhergehende Schiff hatte mir besser gefallen
F1805. Turin vom hohen Licht: Ich dachte mir belustigt, daß Tharr sich wieder ein Reich von Frieden und Gerechtigkeit aufgebaut hatte

 
Inhalt

2. Explosive Hochzeitsgeschenke

F1636. Turin vom hohen Licht: Während mein Vater sich früher nicht für mich interessiert hatte, meckerte er jetzt ständig an mir herum
F1637. Turin vom hohen Licht: Tatsächlich erkenne ich Diro kaum wieder
F1639. Diro von Karst: Ich redete mehrfach mit Turin darüber, daß ich mich fragte, ob Tharr sich so verändert hat oder ob ich ihn nur anders wahrnehme, weil ich mich verändert habe
F1640. Sim vom Licht: Im Grunde war es bemerkenswert, daß sowohl Tharr als auch Serit bereit waren, Diro eine Chance zu geben. Niemand hätte sich gewundert, wenn er die Fahrt auf der Thorion nicht überlebt hätte
F1643. Sim vom Licht: Ich ging zu Diro und fragte ihn, ob er glaubte, daß Schiffe kein Lebenshaltungsystem brauchen und fliegen, weil sie Angst vor ihren Offizieren haben
F1644. Turin vom hohen Licht: Sie sagten mir, daß ich heiraten und Kinder kriegen muß
F1645. Tharr vom Licht: Ich hatte mich mit Sim darüber unterhalten, daß Diro wahrscheinlich derjenige war, den sich Prinz Turin zum Sicherheitschef aussuchen würde
F1649. Tharr vom Licht: Es ist jemandem gelungen, eine Sprengladung unterzubringen, nach der von dem großen Festsaal nur noch Trümmer übrig waren

 
Inhalt

3. Königliche Adoptionen

F1570. Tanan LZB45-321-37: Wir hörten alle, daß der König gekommen war, um hier zwei Kinder zu adoptieren
F1571. Tanan LZB45-321-37: Auf dem Weg zum Schiff fragte mich der König, ob das stimmen würde, daß wir völlig zufrieden wären, wenn wir die ganze Zeit in der Schublade bleiben würden
F1688. Diro von Karst: Ich raffte mich also auf und versuchte der Sicherheitschef zu sein, den er brauchte
F1579. Tanan LZB45-321-37: Dagegen habe ich keinerlei Interesse daran, in die Streitereien von adeligen Idioten hineingezogen zu werden, deren liebstes Spiel darin besteht, sich gegenseitig mit Bombenanschlägen zu beglücken
F1601. Turin vom hohen Licht: Beim Abendessen machte Diro einen wirklich komischen Eindruck, also fragte ich ihn, was denn los sei
F1602. Turin vom hohen Licht: Ich habe das, was er sagte, nicht verstanden, denn Saman redete nur in Andeutungen, aber er muß sich Diro richtig zur Brust genommen haben, denn der wurde weiß wie eine Wand
F1604. Tanan LZB45-321-37: Als er mir dafür auch noch eine Sondervergütung überwies, entschied ich, daß ich wissen mußte, was normale Kinder in dem Alter können
F1605. Der Schulleiter: "Ich wußte doch nicht, daß die Abiturprüfungen auf dem Niveau sind, bei dem wir in die Schule kommen!" antwortete der Palasttechniker
F1806. Turin vom hohen Licht: Auf der Reise zur Zuchtstation besprach ich mit meiner Frau, daß wir zwei weitere Kinder mit zurück nach Hause nehmen wollten
F1790. Turin vom hohen Licht: Als ich erfuhr, daß meine Frau schwanger ist, dachte ich "Jetzt hat mich niemand mehr lieb!"
F1613. Saman XZB12-123-77: Turin, der König hat sich wirklich merkwürdig benommen
F1614. Tanan LZB45-321-37: Saman leitete das Gespräch damit ein, daß er Diro dazu beglückwünschte, daß er bald dreifacher Vater wäre
F1791. Diro von Karst: Wenn ich mit Saman rede, fühle ich mich jedes mal wie durch die Mangel gedreht. Außerdem komme ich mir dann als Sicherheitsachef völlig unfähig vor
F1792. Turin vom hohen Licht: Ich ging also zu meiner Frau und fragte sie, was sie sich dabei gedacht hatte, das wäre doch fast eine Vergewaltigung
F1807. Turin vom hohen Licht: Unsere neue Amme benahm sich, als wäre ich ihr erwachsener Sohn und sie meine Mama

 
Inhalt

4.

F1808. Kersti: E
F1809. Kersti: W

 
Inhalt

5. Friede mit den Drachen

F1458. Der König, Turin vom hohen Licht: Die anderen sagen nur, wie toll sie es finden, einen Drachen zu haben und damit kann man nichts anfangen
F1459. Geson XZB12-56-78: Der König wollte mir das nicht glauben und redete mit diversen Drachenreitern, ehe er zugab, daß der Reiter des Fürsten tatsächlich am besten erklären konnte, was in ihm selbst vorging
F1463. Turin vom hohen Licht: Als ich in Ruhe darüber nachdachte, kam ich zu dem Schluß, daß die Zuchtmenschen einen Staatsstreich durchgeführt hatten

 
Inhalt

Fortsetzung: